Naturheilverfahren

Ganzheitliche Untersuchungsmethoden dienen der Feststellung der eigentlichen Ursachen von akuten und vor allem chronischen Erkrankungen. Ermittelt werden dabei Störfaktoren wie Herde, Störfelder und Unverträglichkeiten von zahnmedizinischen Werkstoffen. Kinesiologische Techniken dienen zur Beurteilung spezieller zahnmedizinischer Fragestellungen. Der zahnärztliche Nutzen lässt sich für Sie folgendermassen zusammenfassen:

  • Aufgrund der Zuordnung von energetisch schlecht versorgten Meridianen kann ein störender Zahn gefunden werden.
  • Blockaden auf einem Meridian – d.h. trotz gezielter Therapie verändert sich die Energiesituation des Meridians nicht – können durch tote Zähne hervorgerufen werden. Auch hier kann mit Hilfe von Nosoden oder durch das Betäuben des Zahnes das Problem dokumentiert und entsprechend therapiert werden.
  • Bei Zahnersatz bzw. Füllungen kann das für den Patienten verträglichste Material gefunden werden.
  • Bei toten Zähnen kann entschieden werden, ob der Zahn gezogen werden muss.

- A-Diplom der Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin e.V., Ausbildung in Physioenergetik nach Van Assche -