Lachgas-Sedierung

Lachgassedierung für eine angstfreie Zahnbehandlung

Die Sedierung (=Beruhigung) ist ein seit vielen Jahren in den USA, Kanada und einigen europäischen Ländern weit verbreitetes Verfahren. Die kontrollierte Beatmung mit Sauerstoff und Lachgas bewirkt ein Entspannungsgefühl und reduziert die Aufregung, die Schmerzempfindung und die Angstzustände. Sie verbessert somit die Behandelbarkeit des Patienten und die Kooperation mit dem Arzt, unter Aufrechterhaltung der Schutzreflexe. Es ist zu berücksichtigen, dass die Sedierung keine Nebenwirkungen und nur allgemeine Gegenanzeigen hat.

Ihre Vorteile: 

  • keine Vollnarkose
  • weniger Husten und Würgen
  • Patient kann nach der Behandlung die Praxis alleine und mit klarem Kopf verlassen
  • Beruhigung
  • verminderte Schmerzwahrnehmung

Patietin mit der Lachgas-Sauerstoff-Beatmungsmaske in unserer Zahnarztpraxis